Keine Ergebnisse die mit dem Suchbegriff übereinstimmen.

Hospiz - Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen e. V sucht neue ehrenamtliche Hospizbegleitende

Bei genügend Anmeldungen startet 2025 ein neuer Befähigungskurs  zum Hospizbegleitenden.

Der ambulante Hospizverein begleitet und unterstützt Schwerkranke, Sterbende und deren Angehörige zu Hause und in Pflegeeinrichtungen. Wir übernehmen keine pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Unser Anliegen ist es, Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt zu begleiten, ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen und deren Angehörige zu entlasten. Für diese wichtige und wertvolle Aufgabe braucht es ehrenamtliche Mitarbeiter, die das Herzstück und die tragende Säule der Hospizarbeit sind. Hospizbegleitung ist eine bereichernde aber auch anspruchsvolle Aufgabe, für die es Fachwissen, Selbsteinschätzung und vor allem Einfühlungsvermögen erfordert. Entsprechend umfassend und intensiv werden Sie in das Thema eingeführt und vorbereitet. Eigene Lebenserfahrungen werden reflektiert, vor allem der eigene Umgang mit Krisen und Verlusten. Elementar ist es, eine angemessene Haltung gegenüber den Menschen die wir begleiten zu entwickeln, sie mit all ihren Bedürfnissen und Wünschen ernst zu nehmen, zu unterstützen und zu respektieren.

Hospizbegleitende:
• haben Zeit
• schenken Nähe und Zuwendung
• begleiten
• hören zu
• fühlen mit
• lachen
• weinen
• können schweigen
• halten aus
• hoffen
• …..


Voraussetzungen:
Es sind keine besonderen beruflichen Vorkenntnisse erforderlich. Jede Person, die älter als 18 Jahre alt ist, Interesse an der überkonfessionellen Hospizarbeit, eine offene, positive Lebenseinstellung und freie Zeit zu verschenken hat, ist herzlich eingeladen, sich ehrenamtlich in unserem Dienst zu engagieren. Wenn Sie Mut haben, sich mit den „Tabuthemen“ Krankheit, Tod und Trauer auseinander zu setzen und Freude daran haben sich auf neue Begegnungen einzulassen, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Für Fragen oder wenn Sie sich für den Befähigungskurs interessieren, wenden Sie sich bitte an:

Hospiz - Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen e.V.
Blaufeldener Str. 14
74582 Gerabronn
Einsatzhandy: 0171 577 59 34
E-Mail: kontakt@hospizdienst-hohenlohe-franken.de

Bei einem ersten Infoabend wird der Kurs vorgestellt, sowie der Wochentag und Uhrzeit für die Kursabende festgelegt. Der Ausbildungskurs findet im 14-tägigen Rhythmus statt, und erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 10 Monaten.